Finanzbuchhaltung:Unternehmer

Die Finanzbuchhaltung als Spiegelbild der betriebswirtschaftlichen Darstellung des Unternehmenserfolges wie auch als Grundlage für steuerliche Beurteilungen, ist zentraler Baustein vieler Leistungen einer Steuerkanzlei. Sie können von der Kanzlei Andreas Knigge - je nach gesetzlichem Erfordernis (und ggfs. Wunsch des Mandanten) - Buchhaltungen erstellen lassen - z. B. Einnahme-Überschussrechnungen gem. § 4 Abs. 3 EStG (i.d.R. bei Freiberuflern) oder Betriebsvermögensvergleiche gem. § 4 Abs. 1 EStG oder § 5 EStG im Zusammenhang mit anderen Gesetzen.

Der Mandant erhält übliche Auswertungen (z.B. Summen- und Saldenlisten, betriebswirtschaftliche Auswertungen, ggfs. Umsatzsteuervoranmeldungen usw.), die für seine Betriebsführung hilfreich bzw. erforderlich sind. Weitere Wunschauswertungen sind individuell vereinbar, sofern technisch realisierbar. Sprechen Sie uns an.

Aber auch Mandanten, die ihre Buchhaltung selbst erstellen können und wollen, erhalten steuerliche und ggfs. auch technische Hilfestellung. Die von der Kanzlei angewandten Programme der DATEV e.G. sind Marktstandard und überzeugen durch Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit. Sie genügen stets auch den gesetzlichen Anforderungen (z.B. an die geänderte Betriebsprüfungsordnung der Finanzverwaltung seit 2002).